Zeit der Selbstreinigung

Die aktuelle Infektionswelle mit Sars-CoV2 bringt die vielen Probleme des deutschen Gesundheitswesens brutal ans Tageslicht. Vor allem beruflich Pflegende empfinden meist den Applaus der Politik oder der Bürger die ansonsten sofort Aufschreien wenn Pflege (mehr) Geld kostet, ebenso als Hohn

Weiterlesen

Demenz in der Isolation

Krankenhäuser sind in der Regel auf Patienten ausgerichtet, die an ihrer Genesung mitarbeiten möchten und weder Mitarbeitende noch Mitpatienten vermeidbaren Risiken aussetzen.  Dies stellt schon im normalen Klinikalltag Patienten mit Demenz wie Mitarbeiter der Kliniken vor enorme Herausforderungen. Regeln können

Weiterlesen

Kein Recht auf Betreuung?

Im Verlauf einer Demenz werden die Betroffenen zunehmend abhängiger von der Unterstützung ihrer Umgebung. Das kognitive Leistungsvermögen geht zurück. Die Fähigkeit, den Tag selbst zu strukturieren, die Orientierung, die Selbstversorgungsfähigkeit – all das wird zunehmend eingeschränkt. Hinzu können unterschiedliche Verhaltensweisen

Weiterlesen